Orgelmusik und Mehr aus Bonn
  •  
  •  

Vier Sätze aus dem Entwurf eines Weihnachtsoratoriums

ID: SM-000159714
KomponistFriedrich Nietzsche
Arrangeur Otto Depenheuer
Verlegeredition bon(n)orgue
Jahr der Komposition 1861
Genre Klassische Musik / Instrumentalmusik
Instrumentierung Orgel
Partitur fürSolo
Art der PartiturFür einen Interpreten
Schwierigkeitsgrad Leicht
Beschreibung Die ersten drei der hier in einer Bearbeitung für Orgel vorgelegten Sätze entstammen einem Konvolut von Entwürfen zu einem Weihnachtsoratorium, die um 1860/1861 entstanden sein dürften, und sind die einzigen, Sätze sind die einzigen, die Nietzsche bis zu einer gewissen formalen Geschlossenheit ausgearbeitet hat. Die „Monodie à deux“ hat Nietzsche 1873 aus den Entwürfen zur „Einleitung zu Mariae Verkündigung“ aus Anlaß einer Hochzeit im Bekanntenkreis für Klavier vierhändig ausgearbeitet. Richard Wagners urteilte: „Nietzsche sollte es nur gestehen; mit diesem Stück habe er den Leuten noch eine kirchliche Trauung aufzwingen wollen, hier sehe man deutlich den Bischof.“
 
Datum des Uploads 15.03.2012
 

Preis

Noten
5.00 USD
PDF, 851.6 Kb (20 S.)

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen