Orgelmusik und Mehr aus Bonn
  •  
  •  

Andante cantabile, Op.13

ID: SM-000340448
KomponistLudwig van Beethoven
Arrangeur Otto Depenheuer
Verlegeredition bon(n)orgue
Jahr der Komposition 1799
Genre Klassische Musik / Musikstück
Instrumentierung Orgel
Partitur fürSolo
Art der PartiturFür einen Interpreten
Schwierigkeitsgrad Mittel
Beschreibung Das ebenso bezaubernde wie weithin bekannte Andante cantabile aus der 8. Sonate, der sog. Pathétique, op. 13, aus dem Jahr 1798/99 gilt als Geniestreich einer ruhigen, kantablen musikalischen Träumerei in Rondoform und zählt zu den bekanntesten Melodien Beethovens. Das Andante cantabile zahlreiche Bearbeitungen für die Orgel evoziert hat, angefangen von stark simplifizierenden und gekürzten (John
Goss, 1864, und Julius André, 1884) bis hin zu souverän ausgearbeiteten und weithin orgelgerechten Bearbeitungen wie die von Norman Fraser
(1917), Christoph Bernhard Sulze (um 1880), Theodor Vehmeier (1924) und Rudolph Palme (1881), Heft IV Nr. 10, S. 2 ff. Vorliegendes Arrangement sucht unter Berücksichtigung dieser Bearbeitungen eine Synthese mit dem Ziel bestmöglicher Adäquanz zur Orgel, die den Charakter des Stücks als Bearbeitung verschwimmen lassen möge.
 
Datum des Uploads 01.09.2018
 

Preis

Noten
2.00 USD
PDF, 514.4 Kb (8 S.)

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen