Orgelmusik und Mehr aus Bonn
  •  
  •  

Scherzo C-dur, a.d.Streichquartett, Op.18 Nr.4

ID: SM-000369346
KomponistLudwig van Beethoven
Arrangeur Charles J. Mougin
Verlegeredition bon(n)orgue
Jahr der Komposition 1799
Genre Klassische Musik
Instrumentierung Orgel
Partitur fürSolo
Art der PartiturFür einen Interpreten
Schwierigkeitsgrad Fortgeschritten
Beschreibung Für den zweiten Satz seines Streichquartetts, op. 18 Nr. 4 wählte Ludwig van Beethoven statt eines langsamen Adagios ein Scherzo, das er als großangelegtes Fugato gestaltet und mit der Form eines klassischen Sonatensatzes verbindet. Dabei gelingt ihm eine einzigartige Symbiose von Tanzcharakter und kontrapunktischer Technik, die dem Stück einen ambivalenten, zwischen dem Populären und Akademischen changierenden Charakter verleiht. Der Bearbeiter, Charles J. Mougin (15.06.1809 – 05. 09. 1861) zählt zu den eher unbekannten Orgelkomponisten Frankreichs in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Mougin war Organist an Notre-Dame in Dijon und komponierte neben zwei Messen, mehrere Orgelkompositionen (Sorties, Offertoires, Élevations etc.), eine Kantate sowie kleinere Vokalwerke. Vor allem aber verdanken wir Mougin eine umfangreiche Sammlung „Collection de 100 Morceaux des Œuvres d’Haydn, Mozart et Beethoven (100 Orgeltranskriptionen von Haydn, Mozart und Beethoven). Diese erschienen erstmals ca. 1855.
 
Datum des Uploads 07.08.2019
 

Preis

Noten
3.50 USD
PDF, 587.5 Kb (11 S.)

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen